14. November 2016 19 Uhr Ev. Stiftskirche Tübingen

Das Konzert: Orthodox-Jüdisch-Muslimisch

Es treten an diesem Abend drei religiös unterschiedliche Musikgruppen auf.

Das Lubentius Quartett führt uns ein in die Liturgischen Traditionen der russischen und griechischen Orthodoxie.  

Françoise Atlan singt Lieder aus der andalusisch-jüdischen Tradition, Die Besonderheit: als Frau könnte sie diese nicht in einer Synagoge aufführen, bei den Konzerten der "Sacrées Journées Strasbourg" singt sie deshalb in der Moschee.

Den Abschluss bildet das Sama-Ensemble. Wir hören Sufi-Musik aus Damaskus, die von einem Derwisch in Bewegung umgesetzt wird.